Anerkennung Pflege - Weil Pflege mehr ist !

Tag Archives: pflegeheim

Medikamente in der Altenpflege

Der Pflegealltag ist ohne Medikamente nicht denkbar. Wir stellen, prüfen, kontrollieren und verabreichen die Medis. Als frischer Auszubildender hat man wenig Ahnung von Medikamenten. Nicht zu selten übernimmt man die Aufgabe des Verteilens unter der Delegation der Fachkräfte, leider sehr oft ohne eine richtige Anleitung. Um diese Lücke zu füllen haben wir uns mit diesem Thema befasst und das Grundwissen ...

Mehr lesen »

Vorstellung des „Neuen“ :)

Servus zusammen! Mein Name ist Alex auf YouTube besser bekannt als Pfleger Ibrahimovic. Wer bin ich und was mache ich hier?   Ich bin 26 Jahre jung und arbeite seit bald 7 Jahren in der Altenpflege. Ich habe meine 3 jährige Ausbildung gemacht und bin aktuell Wohnbereichsleitung für knapp 50 Bewohner.  Zurzeit mache ich  außerdem eine Weiterbildung zur Pflegedienstleitung, die ...

Mehr lesen »

Flüchtlingskinder lernen Kultur im Pflegeheim

Alt und Jung zusammen, ist manchmal schon schwierig genug. Wenn dann noch acht verschiedene Kulturen aufeinanderprallen… Klappt das ganz hervorragend! Die Pflegeheime der Wohngemeinschaft für Senioren (WGfS) in Filderstadt bei Stuttgart kooperieren seit diesem Schuljahr mit der Gotthard-Müller-Werkrealschule am Ort. Flüchtlingskinder kommen regelmäßig ins Haus und erleben deutsche Tradition. Die Bildungsstiftung der Kreissparkasse hat das Konzept mit dem Bildungspreis prämiert. Gebräuche ...

Mehr lesen »

Dekubitus – alles erklärt

Ein Dekubitus ist ein Druckgeschwür, das bei anhaltender Druckeinwirkung entsteht. Der Volksmund spricht vom „sich wund liegen“. Durch Druck auf die kleinsten Blutgefäße (Kapillaren) sind der Gasaustausch und die Nährstoffversorgung im betreffenden Gewebe nicht mehr gewährleistet. Zu wenig Sauerstoff und zu viel Kohlendioxid sind vorhanden. Es kommt zu einer Übersäuerung (Azidose). Diese bewirkt, dass sich zunächst die Gefäße zur verstärkten ...

Mehr lesen »

Hygienische Händedesinfektion

Hygienische Händedesinfektion Die hygienische Händedesinfektion ist die effektivste Maßnahme zur Verhütung von Krankenhausinfektionen durch Veränderung der mikrobiellen Besiedelung (transiente und residente Hautflora) an den Händen. Die Wirkung einer hygienischen Händedesinfektion übertrifft die des sonst üblichen Händewaschens nicht nur im Hinblick auf die Ausschaltung und Reduzierung von Krankheitserregern, sie ist darüberhinaus auch hautschonender. Die Hände des Personals gelten als Keimüberträger und ...

Mehr lesen »