Tag Archives: altenpflege

Pflegeheim und Palliativ Care? Passt das?

Erst einmal ein Riesen Respekt an die Palliative Ambulante Versorgung. In unserem Landkreis arbeiten erfahrungsgemäß das Palliativnetz,samt Arzt, das Hospiznetz und der Ambulante Pflegedienst Hand in Hand. Ganz klar steht nur der Betroffene im Vordergrund. Wünsche werden nicht ignoriert, Angehörige werden mit eingebunden, erhalten viele Gespräche. Am wichtigsten ist jedoch: Der Sterbende muss nicht leiden. Wie aber spielt sich so ...

Weiter lesen »

Führungsversagen in der Pflege

Jeder hat dies wahrscheinlich schon einmal erlebt: Man arbeitet auf einer Station/ Wohnbereich wo das absolute Chaos ausgebrochen ist. Das Personal ist meist überfordert, meist zu wenig, Krankmeldungen ohne Ende, jeder macht was er will. Oft ist die Ursache folgende: Das Versagen der Station- Wohnbereichsleitung. Klar ist, für diese „Sandwich“ Position, die neben ihren Führungsaufgaben auch nebenbei in der Pflege ...

Weiter lesen »

Pflege am Boden Song

Pflege am Boden Song von Rev.Joe feat Katharina Ein Song über Pflege am Boden, ich hoffe ihr Unterstützt diese Initiative und meldet euch das nächste mal an und setzt auch ein Zeichen für die Pflege Mehr Informationen zu PaB auf www.pflege-am-boden.de

Weiter lesen »

Eines Nachts

Eines Nachts Ich wünsche euch einen schönen guten Morgen Und zwar habe ich was auf dem Herzen und möchte gerne von anderen Pflegekräften wissen wie ihre Gedanken sind und wie sie damit umgehen ! Ich heiße Jenny bin 28 Jahre alt examinierte Altenpflegerin ich bin seid 5 Jahren in diesem Beruf ( 3 Jahre Ausbildung + 2 Berufsjahre).Ich arbeite auch seid ...

Weiter lesen »

Altenpflege Messe 2015 in Nürnberg

Altenpflege Messe 2015 in Nürnberg 11:00 Uhr morgens in Nürnberg auf dem Messegelände, viele Busse und Autos schlengeln sich im dichten Verkehr zur Messe. Die Altenpflege Messe 2015 findet wieder in Nürnberg statt. Wie viele vielleicht wissen wechselt sich der Standort der Messe aller zwei Jahre zwischen Nürnberg und Hannover. Als Fürtherin und im Gesundheitswesen tätig ist es für mich ...

Weiter lesen »

Jeden Tag aufs Neue

Jeden Tag aufs Neue Die Frage, warum man trotz der schlimmen Umstände Tag für Tag wieder um 4:30 Uhr aufsteht und um 6 Uhr auf Arbeit steht kann ich manchmal selbst nicht beantworten. Jeden Tag, wenn der Wecker klingelt überlege ich mir, ob ich nicht einfach liegen bleibe, nur einmal, nur heute mal.. Und doch stehe ich auf, dusche mich, ...

Weiter lesen »

Wir fordern Entlastung

Wir fordern Entlastung Ein Beitrag von Ver.di »Wir geben keine Ruhe«, kündigt Sylvia Bühler an. Sie ist im ver.di-Bundesvorstand für das Gesundheitswesen zuständig. »Das Pflegeförderprogramm ist reine Symbolpolitik, keine echte Entlastung.« Insgesamt will der Bund 4 Mrd. Euro für mehr Qualität in den Krankenhäusern ausgeben, doch nur einen Bruchteil davon für Personal. 2016 sollen gerade mal 110 Mio. Euro, 2017 ...

Weiter lesen »

Ergänzung zu dem Beitrag „Am Limit“

Ergänzung zu dem Beitrag „Am Limit“ Wie viel Zeit bleibt eigentlich für den Pflegebedürftigen bei einem Personalschlüssel übrig ??? Kann das denn menschenwürdige Pflege sein ? Ein Versuch den Personalschlüssel zu erklären – auf stationär bezogen, gilt aber grundsätzlich, wobei bei ambulant ja auch noch die Wegezeiten berücksichtigt werden müssen: 1. Der Personalschlüssel stellt das Verhältnis Vollbeschäftigte : Pflegebedürftige dar, wobei ...

Weiter lesen »

Deine Hände

Deine Hände Deine Hand so weich und warm nimmt die meine zum Gruße an, oder auch zum festen Griff. neben Halten und Gehalten werden, zwischen Geben und Nehmen. Ohne Ahnung für die meisten von uns, ist der Gebrauch der Hand in der Pflege die größte Kunst. Ohne aber hinzuspüren, wenn sich Haut und Hand berühren, oft die Schmerze größer sind. ...

Weiter lesen »

Die wahren Sparmöglichkeiten

Die wahren Sparmöglichkeiten im Gesundheitssystem ( Vorsicht Ironie ) Auf Grund des Vorschlagesvon Herrn Lauterbach ( Gesundheitsexperte der SPD ) Kliniken in Großstädten zu schließen um Kosten zu sparen und den Pflegenotstand zu eliminieren, sag ich: Hr. Lauterbach, sie haben das wahre Sparpotential noch überhaupt nicht erkannt. Ich mach Ihnen jetzt einfach mal ein paar Vorschläge, da ich ja aus ...

Weiter lesen »