Anerkennung-Pflege.de

Patiententransfer vom Bett auf einen Stuhl

Patiententransfer vom Bett auf einen Stuhl

Eine Video­an­lei­tung, wie Sie einen Pati­en­ten sicher vom Bett auf einen Stuhl setzen.

Es gibt bes­sere und schlech­tere Tage für die zu pfle­gende Per­son. Es gibt Pati­en­ten, die beim Auf­ste­hen aus dem Bett immer auf die kom­plette Hilfe des Pfle­gen­den ange­wie­sen sind, es gibt aber auch Pati­en­ten, die aber auch noch teil­weise gut mit­ar­bei­ten können.

Prin­zi­pi­ell gilt: So viel Unter­stüt­zung durch den Pfle­gen­den wie nötig, so viel Eigen­leis­tung des Pati­en­ten wie möglich.

Bei dem Video in die­sem Bericht wird der kom­plette Trans­fer des Pfle­ge­falls vom Bett auf den Stuhl durch den Pfle­gen­den über­nom­men. Bevor die­ser Trans­fer selbst aus­ge­übt wird, ist es für Pfle­gende hilf­reich, die­sen Trans­fer zuerst noch unter Anleitung/Beobachtung eines Pfle­ge­dienst­mit­ar­bei­ters aus­zu­füh­ren. Auch Kran­ken­kas­sen bie­ten Pfle­ge­kurse für pfle­gende Ange­hö­rige an. Schnell kön­nen sich Feh­ler ein­schlei­chen, die den Rücken des Pfle­gen­den zu schwer belas­ten aber auch dem Pati­en­ten unter Umstän­den Schmer­zen zufügen.

Die rich­tige Kin­äs­the­tik (die Lehre über das scho­nende Bewe­gen von Pati­en­ten) ist bei der Pati­en­ten­pflege das A und O für den Pfle­gen­den und den Pati­en­ten. Es nützt nie­man­dem, wenn wohl­ge­meinte Hilfe und Unter­stüt­zung in der häus­li­chen Pflege durch die Ange­hö­ri­gen durch fal­sche Hand­griffe und Bewe­gungs­ab­läufe diese auf Dauer schä­di­gen und selbst zum Schmerz­pa­ti­en­ten wer­den lassen.

Bevor der Pati­ent aus dem Bett genom­men wird, sollte ihm in Ruhe erklärt wer­den, was jetzt mit ihm gemacht wird. Nur so kann sich der Pati­ent sicher füh­len und wenn mög­lich auch unter­stüt­zend mit­hel­fen. Unsi­chere und ver­ängs­tigte Pati­en­ten ver­kramp­fen sich, was wenig hilf­reich für den pfle­gen­den Ange­hö­ri­gen ist. Die­ser Trans­fer aus dem Bett in einen Stuhl ist auch geeig­net für das Waschen des Pfle­ge­be­dürf­ti­gen außer­halb des Betts.

Buch­emp­feh­lung:

Ange­hö­rige zu Hause pfle­gen: Pfle­ge­hand­lun­gen in Wort und Bild
Kin­äs­the­tik: Inter­ak­tion durch Berüh­rung und Bewe­gung in der Krankenpflege

© by www.Pflege-durch-Angehoerige.de

Patiententransfer vom Bett auf einen Stuhl Eine Video­an­lei­tung, wie Sie einen Pati­en­ten sicher vom Bett auf einen Stuhl setzen. Es gibt bes­sere und schlech­tere Tage für die zu pfle­gende Per­son. Es gibt Pati­en­ten, die beim Auf­ste­hen aus dem Bett immer auf die kom­plette Hilfe des Pfle­gen­den ange­wie­sen sind, es gibt aber auch Pati­en­ten, die aber auch noch teil­weise gut mit­ar­bei­ten können. Prin­zi­pi­ell gilt: So viel Unter­stüt­zung durch den Pfle­gen­den wie nötig, so viel Eigen­leis­tung des Pati­en­ten wie möglich. Bei dem Video in die­sem Bericht wird der kom­plette Trans­fer des Pfle­ge­falls vom Bett auf den Stuhl durch den Pfle­gen­den über­nom­men. Bevor die­ser Trans­fer selbst…

Bewertung mit Übersicht

Super Beitrag

Zusammenfassung : Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Bewertungen: Sei der erste mit deiner Bewertung für diesen Beitrag !

Kommentar verfassen

x

Noch ein interessanter Artikel

Userfrage – Kitastreik

Ich bin Altenpflegerin und habe einen 2 jährigen Sohn.In einigen Bundesländern streiken ja z.Z.die Kitas. ...