Anerkennung-Pflege.de

Hygiene im Heim – eine Userfrage

Hi ich hab da mal eine Frage wäre Bombe wenn ihr die mal öffentlich stellt. Hatte dazu mal mehrere Meinungen gehört, wenn ein pflegebedürftiger Mensch auf Grund seiner Krankheit nicht mehr sitzen kann (z.B. bei einer Spastik) hat er dann kein Recht mehr zu duschen? Ich hatte mich heute mit unserer PDL richtig in den Haaren weil der Bewohner, von dem ich spreche nicht mehr auf einem Dusch-  bzw. Toilettenstuhl sitzen kann und wir ihn seit Monaten im Pflegestuhl und /oder auf der Ruheliege duschen. Laut Aussage meiner PDL ist dies unhygienisch und nicht tragbar wegen eventuellem Stuhlgang usw. Aber jetzt mal ernsthaft, ich persönlich finde es nicht tragbar einen Menschen nur weil er immobil ist nicht zu duschen. Ich sagte dann wenn Bewohner XY noch 10 Jahre lebt darf ich diesen also 10 Jahre nicht duschen? Sie meinte dann, genau und wenn er noch 20 Jahre lebt auch nicht. Man bekommt ihn auch im Bett mit einen Waschlappen sauber. Da sagte ich es geht mir nicht um das sauber sein, sondern um die Menschlichkeit und das menschliche Bedürfnis. Der Bewohner duscht nämlich sehr gern.

 

Was sagt ihr dazu ich finde das menschlich unter aller Sau !

Diskutiert mit uns auf http://anerkennung-pflege.de

3 kommentare

  1. tja ich würde mal behaupten: klare fehlbesetzung! stecks den angehörigen! die klären das für dich! 😉

  2. also wenn jemand lieber duscht dann kann man diesen bw auch mit liege in die badewanne legen und ab duschen ,wo ist das problem???

  3. Ich versteh die Ansicht der PDL nicht- was hat die denn gelernt??? es gibt sogar Hebelifter in die man ein Duschnetz hängen kann und damit kann man auch immobile Bewohner gut in die Badewanne legen— außerdem pflegen ja fast alle Einrichtungen nach Krohwinkel und schreiben sich eine bedürfnisorientierte Bezugspflege auf die Fahne…. interessant wäre auch die Meinung des MDK bei einer eventuellen Prüfung—- Also- weiter Duschen, solange es die Lebensqualität des Bewohners fördert

Kommentar verfassen

x

Noch ein interessanter Artikel

Sehr geehrter Herr Spahn

Sehr geehrter Herr Spahn, mit diesem Brief möchte ich mich als Sprecher der Protestaktion „Pflegekräfte ...