Anerkennung Pflege - Weil Pflege mehr ist !

Tipps

Dekubitus – alles erklärt

Ein Dekubitus ist ein Druckgeschwür, das bei anhaltender Druckeinwirkung entsteht. Der Volksmund spricht vom „sich wund liegen“. Durch Druck auf die kleinsten Blutgefäße (Kapillaren) sind der Gasaustausch und die Nährstoffversorgung im betreffenden Gewebe nicht mehr gewährleistet. Zu wenig Sauerstoff und zu viel Kohlendioxid sind vorhanden. Es kommt zu einer Übersäuerung (Azidose). Diese bewirkt, dass sich zunächst die Gefäße zur verstärkten ...

Mehr lesen »

Subcutane Injektion

Subcutane Injektion Bei einer Subcutanen Injektion (s.c. Injektion) wird eine wässrige Lösung in die Unterhaut (Subcutis) injiziert. Oft handelt es sich dabei um Medikamente wie Heparin, Insulin oder auch Schmerzmittel wie Morphin. Durchführung einer s.c.Injektion mit Pen, Spritze mit Kanüle oder Fertigspritze (Hinweis: Spritzen mit festangebrachter Kanüle sind für die Klinik ungeeignet, da keine Aufziehkanüle benutzt werden kann) Injektions-Orte der ...

Mehr lesen »

Mit einem Lebensplan dem Frust im Job trotzen

„Ich hab innerlich schon 1000 Mal gekündigt“ Wütend knallt Petra den Hörer aufs Telefon: „Mir reicht es!“, sagt sie laut. „Sollen die ihren Dienstplan doch selbst machen – ab jetzt nur noch Dienst nach Vorschrift!“. Der Gefühlsausbruch der Krankenpflegerin ist nachvollziehbar. Zum x-ten Mal hat sie Vorschläge für den Überstundenabbau gemacht. Zum x-ten Mal wurden diese abgelehnt. Leider kennt beinahe ...

Mehr lesen »

Pflege im Sommer

Hier noch ein Update zum Thema Pflege im Sommer Natürlich ist es auch für die Pflege wichtig im Sommer die Temperaturen auf den Stationen auszuhalten. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. 1. Fragt bei eurer PDL oder Heimleitung nach, ob ihr bei dieser Hitze die Kleiderordnung lockern dürft, manche sind davon nicht abgeneigt und das würde bedeuten, ihr dürft vielleicht eigene ...

Mehr lesen »

Hitzeschlag oder Hitzeerschöpfung?

  Bei diesen Temperaturen ist es wichtig die Bewohner oder Patienten genau zu beobachten. Gerade wenn es so warm ist, ist natürlich eine ausreichende Wasser bzw. Flüssigkeitszufuhr überlebenswichtig. Die Normalen 1-2 Liter Wasser am Tag reichen bei fast 40°C nicht mehr aus! Schatten, eine angenehme Abkühlung und viel Wasser verbessern auch das Wohlbefinden nicht nur von Bettlägerigen Patienten sondern auch ...

Mehr lesen »