Anerkennung Pflege - Weil Pflege mehr ist !

Tipps

Pflege-Ausbildung, und dann?

Tipps für Pflegefrischlinge auf Jobsuche Drei Jahre lang hat Annika sich angestrengt, gebüffelt und gepflegt. Trotzdem wird die 21-Jährige nach ihrer Altenpflege-Ausbildung nicht übernommen. Vielen Azubis geht es wie der Düsseldorferin. Zum Examensstress kommt die Unsicherheit darüber, wie es weitergehen soll. Nicht-Übernahme als Chance „Eine Nicht-Übernahme ist keine Abwertung Ihres Pflegekönnens“, stellt Personalberater Alexander Bier klar. Mit seinem sechsköpfigen Team ...

Mehr lesen »

Mobbing in der Pflege: Raus aus der Opferrolle

Erfolgreiche Teams bestehen aus starken, unterschiedlichen Charakteren. Das ist in der Pflege ganz besonders der Fall. Doch gerade die Gruppendynamik bringt Zwist mit sich und zeigt ihre hässliche Seite: Einer wird ausgegrenzt. Getuschel und schräge Blicke Der schräge Blick auf dem Gang, das Getuschel hinter vorgehaltener Hand. Mobbing ist die Horrorvorstellung eines jeden Mitarbeiters. Im Extremfall ist es dann die ...

Mehr lesen »

Wie Pflegende Körpersprache gezielt einsetzen können

Ob wir uns einem Bewohner nähern, mit der Kollegin quatschen oder dem Chef eine neue Idee präsentieren. Bis zu 95 Prozent unserer Glaubwürdigkeit macht die Körpersprache aus, also Gestik und Haltung. Und nur, wer seinen Inhalten positiv gegenübersteht, kann diese auch überzeugend rüberbringen. Die gute Nachricht: authentische und damit überzeugende Körpersprache kann man üben. Nicht jeder soll sehen, was wir ...

Mehr lesen »

Arbeitsrecht der Pflege

Arbeitsrecht gilt auch in der Pflege. Was darf ich? was darf der Arbeitgeber? Wir hören oft vom Arbeitsrecht und welche Maßnahmen sich Arbeitgeber einfallen lassen, um ihre Mitarbeiter zu den Diensten zu zwingen. Es ist zeitweilig wirklich schlimm zu lesen, was mit Azubis/FSJ’lern usw. gemacht wird, wie mit Überbelastung umgegangen wird und wie mit etwaigen Beschwerden verfahren wird. Wir wollen euch an ...

Mehr lesen »

Durchbruch im Kampf gegen AIDS?

Weltweit sind ca. 35 Mio. Menschen mit dem sogenannten HI-Virus infiziert. Es werden immer mehr. Millionen Menschen sind bereits an der Krankheit gestorben denn trotz aller Forschungen konnte bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Heilmittel gefunden werden. Das könnte sich jetzt allerdings ändern. Wissenschaftler des Heinrich-Pette-Institut Hamburg und der TU-Dresden haben eine neue und sehr vielversprechende Möglichkeit gefunden, mit der ...

Mehr lesen »