Anerkennung Pflege - Weil Pflege mehr ist !

Krankenpflege

Wie Pflegende Körpersprache gezielt einsetzen können

Ob wir uns einem Bewohner nähern, mit der Kollegin quatschen oder dem Chef eine neue Idee präsentieren. Bis zu 95 Prozent unserer Glaubwürdigkeit macht die Körpersprache aus, also Gestik und Haltung. Und nur, wer seinen Inhalten positiv gegenübersteht, kann diese auch überzeugend rüberbringen. Die gute Nachricht: authentische und damit überzeugende Körpersprache kann man üben. Nicht jeder soll sehen, was wir ...

Mehr lesen »

Krankenpflegehelfer

Hallo , ich habe eine Frage . Ich habe 1995 meine Ausbildung als Krankenpflegehelfer abgeschlossen . Von 1995 – 2004 habe ich in der Altenpflege gearbeitet und dürfte alles machen . Ich arbeite von 2004 bis  jetzt im behinderte Pflegewohnheim und man sagt mir ich darf keine Behandlungspflege bei den Bewohnern machen weil ich keine Fachkraft bin . Ich fühle ...

Mehr lesen »

Danke !

An alle, die heute arbeiten müssen. Krankenpflege, Altenpflege, Polizei, Rettungsdienst, Freuerwehr, Gastronomen und alle die Ihr bestes geben, damit es den anderen an nichts fehlt. Danke, dass Ihr da seid. Wir sind stolz auf Euch!

Mehr lesen »

Zeitumstellung?

Naja, was soll man sagen? Kennt ihr auch die Schichtwechsel? Da redet irgendwie niemand drüber.. Komisch!

Mehr lesen »

Arbeitsrecht der Pflege

Arbeitsrecht gilt auch in der Pflege. Was darf ich? was darf der Arbeitgeber? Wir hören oft vom Arbeitsrecht und welche Maßnahmen sich Arbeitgeber einfallen lassen, um ihre Mitarbeiter zu den Diensten zu zwingen. Es ist zeitweilig wirklich schlimm zu lesen, was mit Azubis/FSJ’lern usw. gemacht wird, wie mit Überbelastung umgegangen wird und wie mit etwaigen Beschwerden verfahren wird. Wir wollen euch an ...

Mehr lesen »