Anerkennung Pflege - Weil Pflege mehr ist !

Krankenpflege

Weiterbildung: Von der Station in die Chefetage

Altenpfleger oder Krankenschwester sind körperlich anstrengende Berufe, bei vergleichsweise mäßiger Bezahlung. Als Qualitätsmanager oder Heimleiterin steigt das Gehalt. Und wer der körperlichen Arbeit nicht mehr gewachsen ist, kann so als Experte trotzdem in der Branche bleiben. Es gibt verschiedene Wege, sich für eine Karriere im Gesundheitswesen zu qualifizieren. Tanja Müller arbeitet nach ihrer Ausbildung in ihrem erlernten Beruf als Altenpflegerin ...

Mehr lesen »

Erfolgreich streiken im Krankenhaus

Bild Krankenhaus

Must-see: Kurzdoku über die Tarifbewegung an der Berliner Charité. Am 18.9. begann an der Charité ein neuer Streik für mehr Personal im Krankenhaus. Warum wird jetzt wieder gestreikt? Wie kann im Krankenhaus überhaupt erfolgreich gestreikt werden? Was sind TarifberaterInnen? Welche Rolle spielt unser Bündnis? Der Film versucht, Antworten zu geben, und ruft zur Solidarität mit den Kämpfen für mehr Personal ...

Mehr lesen »

Fußpflege im Alter ist besonders wichtig

Bild Krankenhaus

Es mag komisch klingen, aber für viele deutsche sind die Füße, im Gegensatz zu Menschen aus anderen Ländern, meist ein sensibles Thema. Wir mögen ungerne über unsere Füße sprechen und verstecken sie häufig. Probleme wie ein Nagelpilz, Fußpilz oder Hühneraugen werden sogar vor der Familie und dem Arzt verschwiegen. Zumindest so lange, bis es nicht mehr ohne Behandlung geht. Leider ...

Mehr lesen »

Zu niedriger Blutdruck: Was tun?

Ein nicht innerhalb der Normgrenze befindlicher Blutdruck kann sich in zwei verschiedenen Formen ausdrücken: Als Hypertonie und Hypotonie. Erstgenannter Fachbegriff steht für einen erhöhten bzw. zu hohen Blutdruck, der dauerhaft über der Grenze von 140/90 mmHG liegt. Hypotonie dagegen bezeichnet den zu niedrigen Blutdruck. Er liegt immer dann vor, wenn der systolische Druck unter den Wert von 110 mmHG sinkt ...

Mehr lesen »

Es sind nur noch etwas über 40 Tage, bis zur Wahl der neuen Bundesregierung.

Bild Krankenhaus

Wo bleibt das konkrete Handeln? Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrte Politikerinnen und Politiker, Es sind nur noch etwas über 40 Tage, bis zur Wahl der neuen Bundesregierung. Angesichts der unhaltbaren Zustände und des Personaldesasters in der Pflege, hatte ich damit gerechnet, dass seitens der zur Wahl stehenden Parteien konkrete Angebote und Vorschläge gemacht werden, noch in der Pflege tätiges ...

Mehr lesen »