Anerkennung Pflege - Weil Pflege mehr ist !

Allgemein

Stolperfallen im Bewerbungsgespräch

Welche Tricks Pflegende von anderen Branchen lernen können Wer es bei der Stellensuche bereits bis zum persönlichen Gespräch geschafft hat, sollte sich jetzt nicht mit Stolperfallen den Weg zur Traumstelle vermasseln. Gut verkauft sich, wer den Fokus auf die passenden Eigenschaften und Kenntnisse lenkt und passend gekleidet ist. Wir haben zusammengestellt, was Pflegende für ihr Vorstellungsgespräch von anderen Branchen lernen ...

Mehr lesen »

Der Pflege Kanal – Die Vorstellung

Hallo an alle. Wir sind neu bei Anerkennung-pflege.de und wir wollen kurz uns und unser Projekt vorstellen. Wir sind zwei Altenpflegeschüler, die im dritten Lehrjahr an der Caritas AKADEMIE St. Vincenz, Altenpflegeschule Wiesbaden ihre Ausbildung machen. Unser Projekt ist ein kostenfreier und jederzeit zugänglicher Youtube-Kanal mit Lehr- und Lernvideos. So bieten wir mit dem Pflege Kanal allen Auszubildenden in der ...

Mehr lesen »

„Pflege in Not“

Hallo liebe Leser, da ich neu zum Kreise der „Schreiberlinge“ auf dieser Internetseite hinzugekommen bin, möchte ich mich u­nd meine Aktion „Pfle­ge ­­in Not“ ku­rz vorstellen: Mein Name ist Stefan ­Heyde und ich bin se­­­it vielen Jahren Ges­undheits- und Kranke­­n­pfleger, wobei ich ­schon in verschieden­­en­ Einrichtungen gea­rbeitet und auch vom­­ Kr­ankenhaus, Senior­enzentrum bis zum am­­bula­nten Dienst gear­beitet und vom ­­Krank­enpflegehelfer,­ ...

Mehr lesen »

Mobbing in der Pflege: Raus aus der Opferrolle

Erfolgreiche Teams bestehen aus starken, unterschiedlichen Charakteren. Das ist in der Pflege ganz besonders der Fall. Doch gerade die Gruppendynamik bringt Zwist mit sich und zeigt ihre hässliche Seite: Einer wird ausgegrenzt. Getuschel und schräge Blicke Der schräge Blick auf dem Gang, das Getuschel hinter vorgehaltener Hand. Mobbing ist die Horrorvorstellung eines jeden Mitarbeiters. Im Extremfall ist es dann die ...

Mehr lesen »

Durchbruch im Kampf gegen AIDS?

Weltweit sind ca. 35 Mio. Menschen mit dem sogenannten HI-Virus infiziert. Es werden immer mehr. Millionen Menschen sind bereits an der Krankheit gestorben denn trotz aller Forschungen konnte bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Heilmittel gefunden werden. Das könnte sich jetzt allerdings ändern. Wissenschaftler des Heinrich-Pette-Institut Hamburg und der TU-Dresden haben eine neue und sehr vielversprechende Möglichkeit gefunden, mit der ...

Mehr lesen »