Anerkennung Pflege - Weil Pflege mehr ist !

Allgemein

120mmHg ist das neue 140mmHg

Das mit steigendem Blutdruck auch die Gefahr eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls steigt sollte jedem in dem Bereich der Pflege ein Begriff sein. Jetzt wurde allerdings der Grenzwert angepasst. Eine große in den USA stattgefundene Studie ergab, dass Patienten deren Blutdruck dauerhaft auf einen Wert bis 140 mmHg war, eher Gefahr liefen an Herzkreislaufleiden zu erkranken.  Dieses Ergebnis wurde in der ...

Mehr lesen »

Chlorella hilft bei der Entgiftung des Körpers

Zugegeben, der Name ruft beim ersten Hören durchaus etwas Irritation hervor und dass sich dahinter eine Grünalge mit allen möglichen Fähigkeiten verbirgt, ist auch nicht so leicht zu erraten. Warum es sich jedoch lohnt, bei verschiedenen Beschwerden einen genaueren Blick auf Chlorella zu werfen, wird im folgenden Artikel erklärt. Was ist Chlorella? Chlorella vulgaris ist die wissenschaftliche Bezeichnung für eine ...

Mehr lesen »

Mein Name ist Nase – Reminitenz

Bild Krankenhaus

Mit „Reminitenz“ ist bereits Anfang des Jahres ein absolut außergewöhnliches Album erschienen.  In Zusammenarbeit von „Demenz Support Stuttgart“ (dess) und dem Rapper und Altenpfleger „Mein Name ist Nase“ wurde diese CD produziert. Das Besondere: Die Songs sind aus Geschichten und Erzählungen älterer und größtenteils kognitiv beeinträchtigter Menschen entstanden. Mitarbeiter/innen der dess haben diese Geschichten in Gesprächen mit den älteren Personen ‚eingefangen‘ ...

Mehr lesen »

Subkutane Injektionen – Das Grundwissen

Meine erste Konfrontation mit subkutanen Injektionen war als ich meine Ausbildung zum Pflegehelfer gemacht habe. Meine Aufgabe war einer Patientin Heparin zu spritzen. Die Dame ist aus dem Krankenhaus nach einer Hüft-OP zurückgekommen. Die zuständige Dienstleitung hat mir eine kleine Anleitung gegeben und ich war „bereit“ für den Einsatz. Mein erster Gedanke war, endlich mal einer behandlungspflegerische Tätigkeit, mal was ...

Mehr lesen »

Medikamente in der Altenpflege

Der Pflegealltag ist ohne Medikamente nicht denkbar. Wir stellen, prüfen, kontrollieren und verabreichen die Medis. Als frischer Auszubildender hat man wenig Ahnung von Medikamenten. Nicht zu selten übernimmt man die Aufgabe des Verteilens unter der Delegation der Fachkräfte, leider sehr oft ohne eine richtige Anleitung. Um diese Lücke zu füllen haben wir uns mit diesem Thema befasst und das Grundwissen ...

Mehr lesen »